Grundsatz der Sparsamkeit

Im Fünften Buch Sozialgesetzbuch §4 ist für die GKV der Grundsatz der Sparsamkeit für die Verwaltungsaufgaben verankert. Digitalisierung und Automatisierung sind wichtige Eckpfeiler, um die Kosteneffizienz auch in der GKV zu realisieren. Eine aktuelle Projektstudie bei einer marktführenden GKV zum Einsatz des Datendiensts der STP Business Information hat einen jährlichen Effizienzgewinn im 7-stelligen € Bereich gezeigt.

Wettbewerbsgrundsätze in der GKV

Der Wettbewerb der Krankenkassen ist jedoch nicht auf die Mitgliedergewinnung beschränkt. Wettbewerbsfelder der Krankenkassen sind insbesondere der (Zusatz-) Beitragssatz- und der Servicewettbewerb sowie der Vertragswettbewerb und der Wettbewerb um innovative Versorgungsformen und (Zusatz-) Leistungen innerhalb des gesetzlich eröffneten Rahmens. Um diesen Wettbewerb für sich zu entscheiden sind maßgeschneiderte Informationen zu potentiellen Neukunden von maßgeblicher Bedeutung

Optimierung des Beitragseinzugs

Ihr Nutzen

Massive Reduzierung von eigenen Ermittlungs- und Bearbeitungsaufwänden – Signifikante Verbesserung der Beitreibungsquote bei Zuzahlungen

Deutliche Reduzierung der Kosten für Vollstreckung

Mehr Sicherheit bei der Einzugsstellenprüfung im Bereich der Insolvenzbearbeitung

Wie wird dieser erreicht

Durch strukturierte Daten, die eine Steuerung von Standardprozessen erlauben

Mit nachweisbarer Dokumentation des vollständigen Fallverlaufs in der Insolvenz

Durch die frühzeitige Erkennung der Insolvenz und Vermeidung erfolgloser Vollstreckungsversuche

Durch aktuelle und vollständige zustellfähige Adressen der Vollstreckungsgegner

Unsere passende Lösung

InsOConnect – Wir reichern Ihr Kernsystem mit strukturierten und fachlich aufbereiteten Daten zu allen Insolvenzverfahren Deutschlands an – dies ermöglicht eine anlassbezogene Steuerung der Sachbearbeitung

bizConnect – Tagesaktuelle Firmeninformationen aus öffentlich-rechtlichen Quellen

Bessere Kundengewinnung durch Informationsvorsprung

Ihr Nutzen

Signifikante Steigerung der Beitragseinnahmen

Massive Reduzierung der Ermittlungsaufwände bei der Ansprache neuer Entscheider und der Terminvorbereitung

Bessere Steuerung des Vertriebsprozesses

Wie wird dieser erreicht

Gezielte Versorgung Ihres Außendienst mit potentiellen Entscheidern Ihres Zielmarkts für den Firmenkundenvertrieb

Individuelle Selektionskriterien (z.B. Branche, Anzahl Mitarbeiter etc.) zur Überwachung Ihres Zielmarkts

Automatisierte Benachrichtigung bei Identifikation passender Kontakte (z.B. Bestellung eines neuen Geschäftsführers bei Ihrem Zielkunden) durch Einspielung in Ihr CRM System oder Benachrichtigung per E-Mail

Unsere passende Lösung

bizConnect

bizMonitor

bizApp

Für Krankenkassen empfehlen wir folgende Produkte:

_

bizApp

DAK SUCCESS-STORY

Das sagen unsere Kunden

Haben wir Ihr Interesse geweckt?